Psychosomatik

Psychosomatik in Düsseldorf Benrath | Das Psychosomatische Gespräch

Im Rahmen der psychosomatische Medizin stellt das psychosomatische Gespräch ein therapeutisches Gespräch dar, in welchem die Entschlüsselung der belastenden Symptome im Mittelpunkt steht. Diese erfolgt im Wesentlichen in 3 Schritten.


1. Schritt - Erfassen

Nach gründlicher Abklärung der körperlichen Befindlichkeit, beinhaltet der erste Behandlungsschritt die Erfassung aller wesentlichen Krankheits- bzw. Symptomverläufe des Patienten. Wichtig ist dabei auch, jeweils den Zeitpunkt erstmaliger Entstehung festzuhalten. Auch gilt es, bedeutsame oder einschneidende Erlebnisse oder Krisen einzubeziehen.

2. Schritt - Entschlüsseln

Aus dieser Erhebung ergibt sich bei vielen Klienten zunächst einmel ein recht „buntes“ und unübersichtliches Bild. Hier gilt es im zweiten Schritt der Gesprächstherapie durch Entschlüsselung der jeweiligen Krankheitssymbolik Ordnung hineinzubringen.

Da die Ausdrucksform des Körpers eben eine Symbolsprache ist, gelingt dies durch die sorgfältige Betrachtung der sich ggf. wiederholenden Themen.

So stehen zum Beispiel wiederkehrende Entzündungsprozesse für ungelöste Konflikte oder dauerhafte Erkältungskrankheiten für den Wunsch, sich zeitweise aus dem Alltag zurückziehen zu dürfen.

3. Schritt - Verändern

Durch die Deutung der Symptomatik können im dritten Schritt Lebensthemen erkannt und konkret bearbeitet werden, ohne dass der Körper weiterhin als Stellvetrteter agieren muss. Dies schafft Einsicht in die individuellen inneren Zusammenhänge und bietet eine Heilungsperspektive.

Eine kraftvolle Begleitung für diesen Prozess stellt die Pflanzenmedizin dar, bei der die individuellen Wesensarten der Pflanzen die menschliche Seele unterstützen.

Auch der Einsatz von homöopathischen Einzel- oder Komplexmitteln oder Naturheilverfahren begleitet diesen wunderbaren Erkenntnis- und Veränderungsweg positiv.

Von Burnout, Reizdarm, Tinnitus bis Herzrasen ect.

Das Konzept der Psychosomatik eignet sich für alle somatoformen Störungen, also für chronische Schmerzen oder Kopfschmerz, funktionelle Herz-Kreislauferkrankungen wie Herzrasen, essentielle Hypertonie, funktionelle Magen-Darm-Störungen wie Reizmagen, Reizdarm, funktionelle Störungen im Muskel- und Skelettsystem wie Krämpfe, für Burnout und Erschöpfungszustände, Schwindel, Tinnitus.
 

Behandlungsfelder der Psychosomatik

  • chronische Schmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Reizmagen
  • Reizdarm
  • Herzrasen
  • essentielle Hypertonie
  • Burnout
  • Erschöpfungstzustände
  • Krämpfe
  • Tinnitus
  • Schwindel
  • Schlafstörungen

 

 

 

 

Falls Sie sich über psychosomatischen Erkrankungen und deren Behandlungsmethoden informieren möchten oder mich einfach kennenlernen wollen, kontaktieren Sie mich unverbindlich.

Tel 0211 - 1709260

 

Die Heilpraktiker - Praxis liegt in Düsseldorf Benrath
zentral unweit des Hbf Benrath und der Haltestelle Urdenbacherallee.